Ein Angebot der

Bis 50% Förderung für Wärmepumpen über die „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“

Gebäudebestand: Die Förderung beträgt bis zu 35 % der förderfähigen Kosten und bei Umstieg von einer Ölheizung auf eine Wärmepumpe bis zu 50 %. Im Bereich der Lüftung werden Wärmepumpen mit 20 % bezuschusst. Ist die Heizungsmodernisierung Bestandteil eines im Förderprogramm „Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude“ geförderten individuellen Sanierungsfahrplans (iSFP), erhöht sich der Fördersatz um zusätzliche fünf Prozentpunkte.

Neubau: Keine Förderung von Einzelmaßnahmen, aber Förderung über kfw-Programme: 151, 152, 153, 167, 271, 276-278, 430 und 431

Die Förderprogramme 151, 152, 153, 430 und 431 werden am 01.07.2021 durch die Bundesförderung für
effiziente Gebäude abgelöst.

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Frankfurter Straße 29-35, 65760 Eschborn, Tel: 06196/908-1625

https://www.bmwi.de/Redaktion/...